Sie sind hier: Angebote / Gemeinschaften und Ehrenamt / Jugendrotkreuz (JRK) / Grundschule Niedersachswerfen

Online-Spende

Ansprechpartner:

Herr

Matthias Helbing

Jugendrotkreuz - Kreisleiter


helbing.m@t-online.de

oder in der Kreisgeschäftsstelle

Frau

Simone Baetz

Hauptamtliche Mitarbeiterin

Aktive Dienste

Tel.: 03631 / 4753- 11

simone.baetz@drk-nordhausen.de

 Hallesche Straße 42
99734 Nordhausen

Unsere JRK- Gruppe stellt sich vor:

Unsere JRK Gruppe wurde im September 2008 von unserer Gruppenleiterin Frau Gudrun Meyer- Osterland gegründet. Zur Gründung kam es durch die regelmäßige Teilnahme an Projekttagen in unserer Schule. Durch das Wirken unserer jetzigen Gruppenleiterin wurde unser Interesse an der Ersten Hilfe und am Jugendrotkreuz geweckt.

 

In unserer Gruppe sind insgesamt 11 Kinder (7 große und 4 Kleine) die sich gern und regelmäßig in der Grundschule in Niedersachswerfen treffen. Zu unserer Gruppe gehören außer uns Kindern auch noch unsere Betreuerin (Gudrun Meyer- Osterland), die uns immer mit Rat und Tat zur Seite steht.

 

Wir treffen uns regelmäßig Donnerstags von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr in der Schule.

 

Unsere wöchentlichen Treffen werden uns durch viele verschiedene und interessante Projekte versüßt. So haben wir zum Beispiel im vergangenen Jahr den Rettungshubschrauber Christoph 37 besichtigen können. Dabei wurden uns viele interessante Details über den Einsatz mit dem Rettungshubschrauber erklärt. Weiterhin gingen wir Rodeln, besuchten das Freibad in Niedersachswerfen, oder das Badehaus Nordhausen. Auch hier konnten wir viele wichtige Grundlagen erlernen und unser vorhandenes Wissen festigen.

 

Natürlich soll bei unseren Treffen auch der Spaß nicht zu kurz kommen, daher veranstalten wir regelmäßig auch Themenbezogene Bastelnachmittage, z. B.: Ostern, Weihnachten, oder Muttertag.

 

Das größte und beste Ereignis aus unserer Sicht war natürlich unsere Teilnahme am Kreiswettbewerb des Jugendrotkreuzes im vergangenen Jahr. Dieser wurde in Wernrode durchgeführt und wir belegten dort den 1. Platz.

 

Zu unserer Ausbildung gehört natürlich das Erlernen der Ersten Hilfe. Wir haben uns schon viel theoretisches und praktisches Wissen aneignen können. So haben wir zum Beispiel die Themen "Lilly, Tim und Felix können helfen!", "Lilly und Tim gehen baden!" und "Lilly und Felix gehen rodeln!" theoretisch erarbeitet und praktisch erlebt.

 

Da wir uns viel Zeit auch für persönliche Gespräche, gemeinsame Gruppenaktivitäten und gegenseitiges Unterstützen nehmen, denken wir, das unsere Gruppe die Beste ist.

Für unser gemeinsames Gruppenleben ist die gegenseitige Akzeptanz sehr wichtig.

 

Wir nehmen immer gern neue Mitglieder in unserer Gruppe auf.

 

Eure JRK-ler aus Niedersachswerfen